arrow

Ziele

Wir übernehmen gemeinsam Verantwortung und sichern Zukunft 

Nachhaltigkeit wird im E/D/E ganzheitlich betrachtet. Wir haben uns schon vor vielen Jahren für diesen Weg entschieden. Wir handeln wirtschaftlich verantwortungsvoll im Sinne unserer inhaber- und familiengeprägten Mitglieder und Lieferanten. Nur im Schulterschluss mit unseren Partnern werden wir wirtschaftlich agieren. Nutzenteilung ist die Grundlage unseres Geschäftsmodells. Eine angemessene Teilhabe erstreckt sich auch auf unser Engagement in sozialer, gesellschaftlicher und ökologischer Hinsicht. Hier möchten wir Akzente setzen und immer wieder aufs Neue versuchen, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. 

Gründer der E/D/E Stiftung

Dr. Eugen Trautwein

Verantwortung gehört zu unserem Selbstverständnis

„Wir im E/D/E übernehmen seit Jahrzehnten wirtschaftliche, soziale, gesellschaftliche und ökologische Verantwortung. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, von unserem nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg etwas abzugeben. Mein Anliegen ist es vor allem, junge Menschen und Nachwuchskräfte dabei zu unterstützen, Schlüsselqualifikationen zu erlangen. Aus diesem Grund habe ich 2002 die gemeinnützige und selbstständige E/D/E Stiftung errichtet. Ihr zentraler Auftrag ist die Bildungsförderung, denn dies ist der Schlüssel für unsere Zukunft. Nachwuchskräften im Produktionsverbindungshandel (PVH) bietet die E/D/E Stiftung daher Stipendien für spezielle Lehrgänge an, die neben der fachlichen Schulung auch die persönliche Entwicklung fördern. Mit diesen Fortbildungsmaßnahmen wollen wir einen Beitrag leisten, die Zukunftsfähigkeit und den familiären Bestand des PVH zu sichern.“

Vorsitzender des E/D/E Beirats

Hans-Jürgen Adorf

Zukunft fest im Blick

„Das Thema Nachhaltigkeit hat im E/D/E seit jeher einen hohen Stellenwert. Die Unternehmensleitung und der Beirat unterstützen unverändert die vorrangige Strategie der Unternehmensstärkung. Wir knüpfen daran an, dass wir mit unseren Mitgliedern auf einem gefestigten Fundament im Interesse unserer Arbeitsplätze profitabel wachsen. Unternehmerische Verantwortung bedeutet für uns zugleich den Einsatz für unsere Gesellschaft und die Schonung unserer Umwelt-Ressourcen. Auch in Zukunft wollen wir uns dem Thema intensiv widmen und unseren Beitrag leisten.“

Vorsitzender der E/D/E Geschäftsführung

Dr. Andreas Trautwein

Verantwortung als Generationenaufgabe

„Nachhaltigkeit bleibt auch in der dritten Generation ein herausragender Unternehmenswert des E/D/E, an dem wir uns orientieren. Daraus ergibt sich für uns eine Verpflichtung, die wir durch nachhaltiges Wirtschaften mit Leben füllen. Mit unserem Strategie- und Organisationsentwicklungsprozess EVOLUTION stellen wir uns vorrausschauend auf kommende Entwicklungen ein und sichern so unsere Zukunftsfähigkeit und die unserer Partner. Nachhaltigkeit ist für uns dabei kein Projekt mit einem im Vorfeld definierten Endpunkt, sondern ein stetiges Streben auf allen Ebenen. Dazu übernehmen wir Verantwortung und setzen nachhaltige Aktivitäten um – und das in vielen Bereichen unseres Unternehmens sowie der Gesellschaft.“

E/D/E Geschäftsführer

Dr. Ferdinand von Alvensleben

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit

„Nicht zu Lasten künftiger Generationen zu wirtschaften – mit dieser Definition von Nachhaltigkeit kann sich das E/D/E bestens identifizieren. Das E/D/E praktiziert Verbundenheit mit dem Standort Wuppertal seit Gründung vor bald 88 Jahren. Nachhaltigkeit ist dabei kein abstraktes Anliegen. Gemeinsam als Unternehmen tragen wir Verantwortung für künftige Generationen. Zudem ist jeder Einzelne gefragt, Verantwortung für die Zukunft zu übernehmen. Deshalb werden wir in unseren Bemühungen um nachhaltiges Handeln nicht nachlassen und regen unsere Mitarbeiter an, mitzuhelfen, aktiv zu bleiben und zu werden.“

E/D/E Nachhaltigkeitsbeauftragte

Jennifer Probst

Nachhaltigkeit fängt bei einem selbst an

„Als Nachhaltigkeitsbeauftragte des E/D/E bündele ich unsere nachhaltigen Aktivitäten und entwickle diese weiter. Nach dem Motto „Nachhaltigkeit fängt bei einem selbst an“ möchte ich als Vorbild voran gehen und unsere Mitarbeiter in nachhaltige Projekte mit einbeziehen. Denn die Übernahme von Verantwortung in unserer Gesellschaft, der schonende Umgang mit unseren Ressourcen sowie wirtschaftliches Denken und Handeln geht uns alle an. Daher ist es mir zudem sehr wichtig, mich mit anderen Unternehmen und Institutionen hinsichtlich Nachhaltigkeitsthemen und -aktivitäten zu vernetzen, mich auszutauschen und voneinander zu lernen.“ 

Kontakt

Ihre Meinung ist uns wichtig! 

„Hallo, mein Name ist Jennifer Probst! Ich bin im E/D/E für den Bereich Nachhaltigkeit zuständig. Der Kontakt mit Ihnen bedeutet mir viel, darum möchte ich ihn so einfach wie möglich gestalten. Ob Mitglied, Vertragslieferant, Kooperationspartner, Bewerber, Journalisten oder jeder andere Mensch - Sie sind der E/D/E Gruppe wichtig. Rückmeldungen, Meinungen und Anregungen zu unseren nachhaltigen Themen freuen mich sehr. Bitte einfach das Formular ausfüllen."

* Pflichtfelder